Jeder träumt davon, mindestens einmal im Leben nach Amerika zu reisen. Um diesen Traum zu verwirklichen, müssen sich viele Ausländer jedoch einigen langwierigen Verfahren unterziehen, um ein Visum für die USA zu erhalten.

Staatsbürger der meisten Länder der Welt müssen ein bestimmtes Visum für die USA erhalten, bevor sie einreisen dürfen.

Die Art des ausgestellten Visums hängt vom Zweck der Reise in die USA ab und variiert zwischen Tourismus, Arbeit, Studium, Geschäft oder Einwanderung. Auf dieser Grundlage gibt es Nichteinwanderer- und Einwanderungsvisa.

Es gibt jedoch einige Staatsangehörige, die von den Visabestimmungen ausgenommen sind, weil sie entweder Teil eines visumfreien Programms wie des Visa Waiver-Programms sind oder von jeglicher Einreisegenehmigung in die USA völlig befreit sind.

Liste der Länder, deren Bürger ein Visum für die Einreise in die USA benötigen

Wie wir bereits gesagt haben, benötigt die überwiegende Mehrheit der Weltbürger ein Visum, wenn sie in die USA reisen möchten. In der folgenden Liste sind die 156 Länder aufgeführt, deren Staatsangehörige ein Visum benötigen, um in die USA einreisen zu können:

AfghanistanAlbaniaAlgeria
AngolaAntigua and BarbudaArgentina
ArmeniaArubaAzerbaijan
BahamasBahrainBangladesh
BarbadosBelarusBelize
BeninBhutanBolivia
Bosnia and HerzegovinaBotswanaBrazil
BulgariaBurkina FasoBurundi
CambodiaCameroonCape Verde
Central African RepublicChadChina
ColombiaComorosCongo Democratic Republic
Costa RicaCote d’IvoireCroatia
CubaCyprusDjibouti
DominicaDominican RepublicEast Timor
EcuadorEgyptEl Salvador
Equatorial GuineaEritreaEthiopia
Federated States of MicronesiaFijiGabon
GambiaGeorgiaGhana
GrenadaGuatemalaGuinea
Guinea BissauGuyanaHaiti
HondurasIndiaIndonesia
IranIraqIsrael
JamaicaJordanKazakhstan
KenyaKiribatiKuwait
KyrgyzstanLaosLebanon
LesothoLiberiaLibya
MacedoniaMadagascarMalawi
MalaysiaMaldivesMali
MauritaniaMauritiusMexico
MoldovaMongoliaMontenegro
MoroccoMozambiqueMyanmar
NamibiaNauruNepal
NicaraguaNigerNigeria
OmanPakistanPalau
PanamaPapua New GuineaParaguay
PeruPhilippinesPoland
QatarRepublic of CongoRepublic of Korea
Republic of KosovoRomaniaRussia
RwandaSaint Kitts and NevisSaint Lucia
Saint Vincent and the GrenadinesSamoaSao Tome and Principe
Saudi ArabiaSenegalSerbia
SeychellesSierra LeoneSolomon Islands
SomaliaSouth AfricaSouth Sudan
Sri LankaSudanSuriname
SwazilandSyriaTajikistan
TanzaniaThailandTogo
TongaTrinidad and TobagoTunisia
TurkeyTurkmenistanTuvalu
UgandaUkraineUnited Arab Emirates
UruguayUzbekistanVanuatu
Vatican CityVenezuelaVietnam
YemenZambiaZimbabwe

Staatsangehörige von Ländern, die von der Visumpflicht befreit sind

Andererseits können Bürger eines am Visa Waiver Program (VWP) teilnehmenden Landes für einen vorübergehenden Aufenthalt bis zu 90 Tagen oder weniger ohne Visum in die USA reisen, wenn sie aus touristischen oder geschäftlichen Gründen reisen.

Ausländer dieser Länder müssen jedoch ein ESTA (Electronic System for Travel Authorization) vom US-amerikanischen Zoll- und Grenzschutzamt (CBP) erhalten. ESTA ist ein Einreisegenehmigungs Dokument, anhand welchem Ihnen die Eireise ohne Visum ermöglicht wird.

Alle Reisenden müssen außerdem über einen elektronischen Reisepass mit biometrischen Informationen verfügen, auf dessen biografischer Seite sich eine maschinenlesbare Zone befindet.

Mithilfe unseres ESTA-Berechtigungschecker können Sie feststellen, ob Sie für die Einreise in die USA im Rahmen des Visa Waiver-Programms qualifiziert sind.

Nicht-VWP-Bürger, die von der Beantragung eines Visums für die USA befreit sind

Bürger Kanadas und Bermudas genießen die Freiheit, vorübergehend in die USA zu reisen, ohne ein Visum oder eine andere Voreinreisegenehmigung wie ESTA (Electronic System for Travel Authorization) besitzen zu müssen.

  • kanadische Bürger – können visumfrei in die USA reisen und auch dort arbeiten (sie sogar eine NEXUS-Karte oder ein erweiterter Führerschein zur Identifizierung verwenden könnte, anstelle eines Reisepasses )
  • Bürger von Bermudas – sind für Aufenthalte von weniger als 6 Monaten in den USA von der Visumpflicht befreit

Bürger der Marshallinseln, Mikronesiens und Palaus, die von dem Abkommen „The Compacts of Free Association“ mit den USA profitieren, sind von der Visumpflicht für die unbegrenzte Einreise, den unbefristeten Aufenthalt, das Studium oder die unbefristete Beschäftigung in den USA befreit.